Alle sind anders! Praxisworkshop: Interkulturelle Kompetenz in der Kita

Mi, 11.4.2018 9:30 Uhr - Do, 12.4.2018 16:30 Uhr
Veranstaltungsort
Willkommen beim Ev. Erwachsenenbildungswerk. Den Veranstaltungsort entnehmen Sie bitte dem Bereich Weitere Informationen.
- -
Inhalte der Veranstaltung
Der Kita-Alltag ist bunt. Mit den Kindern aus geflüchteten Familien ist er in den letzten Jahren noch etwas bunter geworden. Das ist ein großer Reichtum - und eine große Herausforderung.

Vielfalt wird dabei auf vielen Ebenen sichtbar: Unterschiedliche Lebensgewohnheiten, Vorstellungen von Erziehung, Essgewohnheiten und nicht zuletzt Familiensprachen treffen in der Kita aufeinander.

Als Erzieher und Erzieherin sitzen Sie an der Schnittstelle - das erfordert Einfühlungsvermögen und vor allem eine ausgeprägte interkulturelle Kompetenz. Denn am Vorbild des gelebten Alltags im Kindergarten lernen Kinder, wie ein Miteinander in unserer multikulturellen Gesellschaft funktionieren kann.

Kultursensibles Handeln gelingt in einem Dreiklang zwischen Eltern, Kindern und ErzieherInnen. In diesem Praxisworkshop geht es sowohl um eine Bewusstwerdung Ihrer eigenen kulturellen Prägung als auch um den Austausch über einen konstruktiven und professionellen Umgang mit Herausforderungen und Stolpersteinen in interkulturellen Alltagssituationen.

Das bedeutet:
- Sie haben Gelegenheit, sich Ihrer eigenen 'kulturellen Brille' bewusst zu werden
- Sie werden für kulturelle Unterschiede in den stillschweigenden Erwartungen an die Kita und den Umgang miteinander sensibilisiert
- Interkulturelle Kommunikation: Sie lernen Strategien zur Vermeidung und Auflösung von Missverständnissen und Konflikten
- Sie erhalten methodische Anregungen und konkrete Beispiele für eine diskriminierungssensible und alle Kinder stärkende pädagogische Praxis

Im Vordergrund stehen Ihre Erfahrungen in der Kita. In praktischen Übungen werden Herausforderungen und Stolpersteine im interkulturellen Alltag sichtbar gemacht und durch Inputs und gemeinsame Reflexionen ergänzt. Ziel ist es, Ihre Kompetenzen im Umgang mit kultureller, sprachlicher, sozialer und religiöser Vielfalt auszuweiten.

Leitung: Miriam Remy (Trainerin für transkulturelle Kompetenz sowie sprach- und diskriminierungssensible Bildungsarbeit)

2-tägig
Mi 11.04.2018
Do 12.04.2018
jeweils 09.30 - 16.30 Uhr

Haus Landeskirchlicher Dienste
Olpe 35
44135 Dortmund

230,00 € (Kursgebühr, Verpfl.)

Ansprechpartner/in:
Dr. Maren Großbröhmer
Uwe Optenhövel
0231/5409-42

BILDUNGSSCHECK

Weitere Informationen
Veranstaltungsort:
Haus Landeskirchlicher Dienste
Olpe 35
D-44135 Dortmund

Preis: 230.- €

Zielgruppe/n: Bestimmte Berufsgruppen (z.B. ErzieherInnen)

Veranstalter:
Regionalstelle des Ev. Erwachsenenbildungswerks Westfalen und Lippe e.V.
Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e. V.
Olpe 35
44135 Dortmund
Telefon: 0231/540942

Verantwortlicher Mitarbeiter_in:
Frau Dr. Maren Großbröhmer
Veranstalter / veröffentlicht von:
Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V.

Olpe 35
44135 Dortmund
info@ebwwest.de
Telefon: 0231-540910
Telefax: 0231-540949
Internet: www.ebwwest.de