Beobachten und dokumentieren - aber wie? Praxisworkshop zur Wahrnehmenden Beobachtung

Mi, 13.2.2019 9:30 Uhr - Do, 14.2.2019 16:30 Uhr
Veranstaltungsort
Willkommen beim Ev. Erwachsenenbildungswerk. Den Veranstaltungsort entnehmen Sie bitte dem Bereich Weitere Informationen.
- -
Thumbnail des Veranstaltungsortes
Bild des Veranstaltungsortes
Inhalte der Veranstaltung
Seit der Veröffentlichung der Bildungsvereinbarungen in NRW nehmen Beobachtung und eine darauf aufbauende Bildungsdokumentation einen zentralen Stellenwert in der Arbeit von Kindertageseinrichtungen ein.

Das 'Wahrnehmende Beobachten' ist ein Beobachtungsverfahren, das dazu dient, Kinder und ihre Lernprozesse in der täglichen Praxis wahrzunehmen und wirkungsvoll zu unterstützen. Damit ist eine Haltung verbunden, die den Kindern signalisiert, dass ihre Ideen, Fragen und persönlichen Bildungsschritte gesehen, wertgeschätzt und professionell begleitet werden.

Die pädagogische Fachkraft richtet dafür ihre Rolle ein Stück weit neu aus: Sie dokumentiert nicht nur die Bildungswege der Kinder, sondern gestaltet Interaktionen, organisiert die täglichen Abläufe und Angebote und bereitet das Lernumfeld vor. Ziel des Workshops ist es, anhand von Praxisbeispielen und Methoden die 'Wahrnehmende Beobachtung' kennenzulernen und konkrete Ideen für die eigene Praxis zu entwickeln.

Folgende Fragen werden thematisiert:

- Wie beobachte und dokumentiere ich die Bildungsprozesse der Kinder?
- Was heißt es konkret, das Lernen der Kinder zu begleiten und welche Aufgaben sind damit verbunden?
- Wie gestaltet man eine anregungsreiche, vorbereitete Umgebung?
- Welche konzeptionellen und strukturellen Veränderungen bringen diese Überlegungen für meine Arbeit vor Ort mit sich?

Leitung:
Hilke Eden (Freiberufliche Dozentin im Bereich Frühpädagogik, Fortbildungsinstitut Weltwerkstatt e. V.)

2-tägig
Mi 13.02.2019
Do 14.02.2019
jeweils 9.30 Uhr - 16.30 Uhr

Haus Landeskirchlicher Dienste
Olpe 35
44135 Dortmund

190,00 € (Kursgebühr, Verpfl.)

Ansprechpartner/in:
Dr. Maren Großbröhmer
Uwe Optenhövel
0231/54 09 - 42

Weitere Informationen
Veranstaltungsort:
Haus Landeskirchlicher Dienste
Olpe 35
D-44135 Dortmund

Preis: 190.- €

Zielgruppe/n: Bestimmte Berufsgruppen (z.B. ErzieherInnen)

Veranstalter:
Regionalstelle des Ev. Erwachsenenbildungswerks Westfalen und Lippe e.V.
Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e. V.
Olpe 35
44135 Dortmund
Telefon: 0231/540942

Verantwortlicher Mitarbeiter_in:
Frau Dr. Maren Großbröhmer
Veranstalter / veröffentlicht von:
Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V.

Olpe 35
44135 Dortmund
info@ebwwest.de
Telefon: 0231-540910
Telefax: 0231-540949
Internet: www.ebwwest.de