Bewahren oder Beherrschen? - Was sagt die bedrohte Artenvielfalt über den Menschen?

Di, 16.6.2020 18-20 Uhr
Ort
s. Beschreibungstext
siehe Beschreibungstext
Art der Veranstaltung
Fortbildungen / Seminare / Vorträge
Weitere Informationen
Der Mensch wird in den Schöpfungserzählungen der Bibel zweimal in seinem Verhältnis zur Natur angesprochen: Einerseits soll er sich die Erde untertan machen (Gen 1,28), zum anderen soll er sie bebauen und bewahren (Gen 2,15). Die ganze Zwiespältigkeit wird heute so deutlich wie nie: Auf der einen Seite gibt es immer mehr bewahrende Projekte, auf der anderen aber ist die zerstörerische Kraft der menschlichen Zivilisation erheblich. Welche theologische Aufgabe steckt in der Erkenntnis, dass die Artenvielfalt auf der Erde bedroht ist? Welche biblischen Bilder weisen in eine Zukunft, in der der Mensch als Bewahrer und Bebauer der Erde auftritt?

Ansprechpartner*in: Pietsch, Ulrike, Tel.: 02304/755-325

Veranstaltungsort: Ev. Stadtakademie Düsseldorf

Seminarnummer: 200031
Empfohlen für:
Veranstalter / veröffentlicht von:
Institut für Kirche und Gesellschaft
Das Institut für Kirche und Gesellschaft (IKG) ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) und Mitglied im Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V. Auf der Grundlage des Weiterbildungsgesetzes NRW bietet das IKG öff
Iserlohner Str. 25
58239 Schwerte
info@kircheundgesellschaft.de