ABGESAGT - Erinnern. Bewahren. Zusammen stehen.

So, 13.9.2020 14:30 Uhr - Fr, 18.9.2020 16 Uhr
Ort
s. Beschreibungstext
siehe Beschreibungstext
Art der Veranstaltung
Fortbildungen / Seminare / Vorträge
Weitere Informationen
Aus Gründen der Risikominimierung angesichts des Coronavirus müssen wir diese Veranstaltung leider absagen.
Die Gedenkstätten Trostenetz und Chatyn stehen als Mahnmal für die perfiden Gräueltaten der Nationalsozialisten auf dem Gebiet von Weißrussland während des zweiten Weltkriegs. Durch die Versöhnungsarbeit in den 80er und 90er Jahren entstanden viele deutsch-weißrussische Partnerschaftsprojekte, in denen ein gemeinsames Engagement für eine Zukunft in Freundschaft entstanden ist. Während der Studienreise nach Belarus soll an die Vergangenheit erinnert werden, die Stärke der Versöhnung bewahrt werden und überlegt werden, wie diese Stärke auch für die weitere Zukunft genutzt werden kann. Studienreise mit Exursionen. 

Ansprechpartner*in: van Meegen, Kathrin, Tel.: 02304/755-308

Veranstaltungsort: Kinderzentrum Nadeshda

Seminarnummer: 202577
Empfohlen für:
Veranstalter / veröffentlicht von:
Institut für Kirche und Gesellschaft
Das Institut für Kirche und Gesellschaft (IKG) ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) und Mitglied im Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V. Auf der Grundlage des Weiterbildungsgesetzes NRW bietet das IKG öff
Iserlohner Str. 25
58239 Schwerte
info@kircheundgesellschaft.de