ABGESAGT - Religiöse und historische Bedeutung Israels und Palästinas

So, 11.10.2020 8 Uhr - Di, 20.10.2020 20 Uhr
Ort
s. Beschreibungstext
siehe Beschreibungstext
Art der Veranstaltung
Fortbildungen / Seminare / Vorträge
Weitere Informationen
Aus Gründen der Risikominimierung angesichts des Coronavirus müssen wir diese Veranstaltung leider absagen.
Das heutige Israel ist kein Land wie jedes andere. Ein schon vor Christi Geburt umkämpfter Landstrich, der auch heute von seinen Konflikten geprägt ist. Zudem finden sich hier bedeutende Stätten der drei großen monotheistischen Religionen. Wie lebt man in einem Land voller Geschichte? Welche positiven Entwicklungen gibt es in manchen der Konflikte? Wie kommen die vielfältigen religiösen Gemeinschaften miteinander aus? Wie gehen die Menschen mit den zahlreichen historischen Stätten und dem Interesse an ihnen um? Wir wollen uns dem Thema mit Vorträgen, Diskussionen, Gesprächen mit Einheimischen und in Gruppenarbeiten nähern, um Antworten auf diese Fragen zu finden.

Ansprechpartner*in: van Meegen, Kathrin, Tel.: 02304/755-308

Veranstaltungsort: Olympia Hotel

Seminarnummer: 202752
Empfohlen für:
Veranstalter / veröffentlicht von:
Institut für Kirche und Gesellschaft
Das Institut für Kirche und Gesellschaft (IKG) ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) und Mitglied im Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V. Auf der Grundlage des Weiterbildungsgesetzes NRW bietet das IKG öff
Iserlohner Str. 25
58239 Schwerte
info@kircheundgesellschaft.de