Gemeinsamkeiten stärken - Unterschieden gerecht werden - Typ B (2161452)

Mi, 16.6.2021 9:30-17 Uhr
Kurzbeschreibung
Obligatorische Fortbildung für Lehrer*innen an deren Schulen KoKoRU bereits eingeführt ist
Reihe:
KoKoRU für die Sekundarstufe I
Kirchenkreis
überregional
Tagungsbeschreibung
Eine Kooperation zwischen dem Institut für Lehrerfortbildung in Essen-Werden, dem Pädagogischen Institut in Villigst, dem Pädagogisch-Theologischen Institut in Bonn, den Schulreferaten der Kirchenkreise in der EKvW, EKiR und den beteiligten katholischen Diözesen in NRW

Mit dem Schuljahr 2018/19 kann auf Basis des geänderten Runderlasses zum Religionsunterricht in NRW (15. August 2017) und jeweils entsprechender Vereinbarungen zwischen den Kirchen in NRW die Kooperation zwischen dem evangelischen und katholischen Religionsunterricht in den Schulformen der Sek I / Primarstufe erweitert werden.

Die Fortbildungen, die von den evangelischen und katholischen Instituten gemeinsam mit den Schulreferaten der evangelischen Kirchenkreise verantwortet werden, suchen in die Intention und die Grundlagen dieser neuen Organisationsform des RU einzuführen. Weitere Ziele sind die Profilierung des Konfessionsbewusstseins der Lehrkräfte einerseits und die curriculare Gestaltung des konfessionell-kooperativen RU seitens beider Fachgruppen andererseits.

Diese Fortbildung richtet sich an Vertreter der Fachgruppen, die bereits KoKoRU an ihrer Schule - auch curricular - auf den Weg gebracht haben. Für alle Kolleg*innen, die noch nicht an einer entsprechenden Fortbildung teilgenommen haben, bleibt der Besuch dieser Fortbildung als "Typ B" obligatorisch. In ihr findet u. a. eine deutliche fachdidaktische wie konfessionskundliche Vertiefung statt.

Auch diese Fortbildung ist für die Teilnehmenden kostenfrei.

Thema:

Was Christen feiern - ein konfessionell kooperativer Blick auf Feste im Kirchenjahr


Bitte beachten Sie:
Sollte dieser Termin aufgrund der Pandemie vor Ort nicht möglich sein, wird am gleichen Tag eine Zoom-Konferenz stattfinden. Darüber werden Sie rechtzeitig vor der Tagung informiert.
Zielgruppen: Lehrer*innen der Sekundarstufe I


Veranstaltungsort:
Haus des Kirchenkreises Recklinghausen (Kirchenkreis Recklinghausen)
Limperstr. 15
45657 Recklinghausen
Tagungsleitung
Petra Sinemus
Moderator(inn)en
StR. Marcus Hoffmann
Informationen zur Teilnahme
Veranstaltungs-Nr.: 2161452
Tagungssekretariat: Svenja Dahlmann, Tel.: 02304 755-160

Die Tagung ist ausgebucht. Eine Warteliste wird geführt.
Bitte melden Sie sich bei Bedarf bei Frau Dahlmann.
Veranstaltungsort
s. Tagungsbeschreibung
- -
Veranstalter / veröffentlicht von:
Pädagogisches Institut der Ev. Kirche von Westfalen

Iserlohner Str. 25
58239 Schwerte
verwaltung@pi-villigst.de
Tel.: 02304 755 160
[549]