Nach dem Genozid - Ezidisches Leben im Nahen Osten und in Europa Vortrag und Diskussion

Do, 15.4.2021 18:30 Uhr
Veranstaltungsort
Willkommen beim Ev. Erwachsenenbildungswerk. Den Veranstaltungsort entnehmen Sie bitte dem Bereich Weitere Informationen.
- -
Thumbnail des Veranstaltungsortes
Bild des Veranstaltungsortes
Kurzbeschreibung / Untertitel
ONLINE-Begegnung
Inhalte der Veranstaltung
In Deutschland lebt die größte Diasporagemeinschaft der Eziden mit rund 200.000 Angehörigen. Weltweit zählt diese Gemeinschaft rund Eine Million Angehörige. Obwohl die Geschichte des Ezidentums weit bis in die vorchristliche Zeit zurückreicht, ist diese friedfertige Religionsgemeinschaft mit ihrem stark ausgeprägten humanistischen Wertekompass nur wenig bekannt.

Seit dem Eziden-Genozid 2014 im Nordirak durch den sogenannten Islamischen Staat (IS) kamen gehäuft Fragen in Deutschland auf, wie es um diese alte Religionsgemeinschaft steht, woran die Anhänger*innen glauben, warum sie seit Jahrhunderten im Nahen Osten verfolgt und vertrieben werden. Prof. Dr. Sefik Tagay gibt einen Einblick in Glaube, Kultur und Gesellschaft der ezidischen Gemeinschaft. Er wird zudem auf die Situation der Eziden in Deutschland und Europa eingehen. 

Eine Kooperation mit der Ev. Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Bielefeld.

Referent:
Prof. Dr. Sefik Tagay, (Professor für Psychologie mit dem Schwerpunkt Public Health an der TH Köln, Vorsitzender der Gesellschaft Ezidischer AkademikerInnen)

Do 15.04.2021


18.30 - ca. 20.00 Uhr

ONLINE-Begegnung Via Zoom

Teilnahme kostenlos

Ansprechpartnerinnen:


Saida Aderras
Rike Michel
0231 5409-15

Weitere Informationen
Veranstaltungsort:
***** Reines Online-Seminar *****

Preis: 0.00.- €

Zielgruppe/n: Allgemein an Weiterbildung Interessierte

Veranstalter:
Regionalstelle des Ev. Erwachsenenbildungswerks Westfalen und Lippe e.V.
Geschäfts- und Studienstelle
Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e. V.
Olpe 35
44135 Dortmund
Telefon: 0231/540942

Verantwortlicher Mitarbeiter / Verantwortliche Mitarbeiterin:
Frau Marissa Turaç

Kursleitung:
Frau Marissa Turaç

Referent / Referentin:
Herr Prof. Dr. Sefik Tagay
Veranstalter / veröffentlicht von:
Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V.

Olpe 35
44135 Dortmund
info@ebwwest.de
Telefon: 0231-540910
Telefax: 0231-540949
Internet: www.ebwwest.de
[48]