Zusammen leben (2158081)

Do, 18.11.2021 10-17 Uhr
Kurzbeschreibung
Den Anfangsunterricht gestalten
Reihe:
Modulreihe Religionslehrer*in sein
Kirchenkreis
überregional
Tagungsbeschreibung
Auch im Religionsunterricht gibt es eine erste Stunde.
In dieser Fortbildung werden wir der Frage nachgehen, wie es gelingen kann, die unterschiedlichen Voraussetzungen der Kinder in der Schuleingangsphase im Religionsunterricht zu berücksichtigen und ihnen Gelegenheit zu geben, Interesse an religiösen Fragestellungen zu entwickeln und Spuren Gottes in ihrem Leben zu entdecken. Dabei spielen insbesondere die Erfahrung des eigenen Angenommenseins, als auch das wertschätzende Miteinander eine wichtige Rolle.

In dieser Fortbildung

- lernen Sie Prinzipien für den Anfangsunterricht - nicht nur - im Fach Religion kennen.
- erproben wir gemeinsam unter dem inhaltlichen Schwerpunkt Ich-Du-Wir vielfältige und kreative unterrichtliche Zugangsweisen.
- erarbeiten wir am Beispiel einer biblischen Geschichte ein mögliches Unterrichtsvorhaben.

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte, die mit einem ersten Schuljahr den Anfangsunterricht im Fach Religion planen und gestalten wollen.

Hinweis:
Sie erhalten Ihre Anmeldebestätigung, Rechnung und weitere Informationen direkt von dem gastgebenden Schulreferat.

Zielgruppen: Lehrer*innen der Primarstufe; Förderschule, Gemeinsames Lernen


Veranstaltungsort:
Haus des Kirchenkreises Recklinghausen (Kirchenkreis Recklinghausen)
Limperstr. 15
45657 Recklinghausen
Tagungsleitung
Petra Sinemus
Referent(inn)en
Pfr'n Sabine Grünschläger-Brenneke; Pfr'n Ina Annette Bierbrodt
Informationen zur Teilnahme
Veranstaltungs-Nr.: 2158081
Teilnahmebeitrag: 23,00 EUR
Tagungssekretariat: , Tel.:
Veranstaltungsort
s. Tagungsbeschreibung
- -
Veranstalter / veröffentlicht von:
Pädagogisches Institut der Ev. Kirche von Westfalen

Iserlohner Str. 25
58239 Schwerte
verwaltung@pi-villigst.de
Tel.: 02304 755 160
[549]