Religionen in Deutschland Zertifikatskurs: interreligiöse und interkulturelle Kompetenz in der Migrationsgesellschaft (Blended-Learning)

Sa, 27.11.2021 10-16:30 Uhr
Veranstaltungsort
Willkommen beim Ev. Erwachsenenbildungswerk. Den Veranstaltungsort entnehmen Sie bitte dem Bereich Weitere Informationen.
- -
Bild des Veranstaltungsortes
Kurzbeschreibung / Untertitel
Kursstart verschoben auf 2022
Inhalte der Veranstaltung



In Deutschland leben Menschen mit unzähligen Religionen und Weltanschauungen. Allein im Ruhrgebiet
geht man von knapp 300 Glaubensgemeinschaften
aus. Gleichzeitig gehen Kenntnisse über Religionen,
deren Glaubensinhalte, Rituale und Potenziale und
ihre möglicherweise problematischen Seiten zurück.
Über Religion(en) wird öffentlich zwar viel geredet,
aber oftmals wenig gewusst.

In diesem Zertifikatskurs sollen die Chancen und
Herausforderungen von religiöser Vielfalt angesichts
von Migrationsbewegungen diskriminierungssensibel
reflektiert werden. Auf der einen Seite geht es
um die Vergewisserung der eigenen Religiosität. Auf
der anderen Seite sollen die Kenntnisse über andere
Religionen erweitert werden. Das gesamte Thema
wird vor dem Hintergrund der Veränderungen durch
weltweite Migrationsbewegungen und der daraus
erwachsenden Herausforderung, transkulturell zu
denken und zu agieren, reflektiert.

Elemente des Kurses sind Besuche einer muslimischen,
buddhistischen und orthodoxen Gemeinde
mit Gesprächen vor Ort. Hinzu kommt die Auseinandersetzung
mit Texten und Übungen zum interreligiösen
Dialog, welche die Teilnehmer*innen befähigen
und ermutigen sollen, selbst solche Begegnungen zu
planen und zu begleiten.

Wer ein Praxisprojekt durchführt und in einer schriftlichen
Arbeit dokumentiert und evaluiert, erhält
ein qualifiziertes Zertifikat. Der Kurs richtet sich an
Menschen, die privat oder für Beruf und Ehrenamt
ihr Wissen und ihre Handlungsoptionen erweitern
wollen.

Der Kurs wird im Blended-Learning-Format durchgeführt:
Wir tagen an unterschiedlichen Orten (z. B.
in Bethel, Köln und Dortmund) und treffen uns
zwischen diesen Terminen zu festgelegten Zeiten auf
unserer Lernplattform bildung-ev-nrw.de im Internet.
Für die Web-Einheiten sind keine Vorerfahrungen
notwendig – ein internetfähiger Computer mit einem
Browser reicht aus. Beim ersten Termin werden die
Web-Einheiten ausführlich vorbesprochen und vorbereitet.
Der Kurs umfasst 120 Unterrichtsstunden. (2
Samstage, 3x Montag-Mittwoch, 3 Web-Einheiten).

Fordern Sie gern den Sonderprospekt an.

Herzliche Einladung zum Info-Abend am 23.02.2021
um 18.00 Uhr in Dortmund.

Leitung: Dr. Maren Großbröhmer (Studienleiterin EBW),
Gesine Lübbers (Studienleiterin EBW)

Start:
Mo 31.05.2021 –
Mi 02.06.2021

Hotel Lindenhof /
Stiftung Bethel
Quellenhofweg 125
33617 Bielefeld



Weitere Termine:
Mi 06.10.2021 –
Fr 08.10.2021 (Köln)



Weitere 2 Termine in 2022 nach Absprache

480,00 € (Kurs/ÜN/Verpfl.)

Ansprechpartnerinnen:
Dr. Maren Großbröhmer
Gesine Lübbers
Rike Michel
0231 5409-15





Weitere Informationen
Veranstaltungsort:
Haus Landeskirchlicher Dienste
Olpe 35
D-44135 Dortmund

Preis: 480.- €

Zielgruppe/n: Allgemein an Weiterbildung Interessierte

Veranstalter:
Regionalstelle des Ev. Erwachsenenbildungswerks Westfalen und Lippe e.V.
Geschäfts- und Studienstelle
Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e. V.
Olpe 35
44135 Dortmund
Telefon: 0231/540942

Verantwortlicher Mitarbeiter / Verantwortliche Mitarbeiterin:
Frau Gesine Lübbers

Kursleitung:
Frau Gesine Lübbers

Referent / Referentin:
Frau Gesine Lübbers
Veranstalter / veröffentlicht von:
Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V.

Olpe 35
44135 Dortmund
info@ebwwest.de
Telefon: 0231-540910
Telefax: 0231-540949
Internet: www.ebwwest.de
[48]