"Vom Kopf auf die Füße gestellt": Geschichte der biblischen Welt (2260121)

Do, 3.2.2022 9:30-17 Uhr
Kurzbeschreibung
Frühjahrstagung des Bundes evangelischer Religionslehrerinnen und -lehrer an den Gymnasien und Gesamtschulen in Westfalen und Lippe
Kirchenkreis
überregional
Tagungsbeschreibung
Theologie des Alten Testaments - Religionsgeschichte Israels - Geschichte der biblischen Welt. Drei Titel, die für einen jeweils neuen Ansatz stehen. Prof. Dieter Vieweger wird uns in seine Geschichte der biblischen Welt einführen.
Leitend in seiner Darstellung sind die Forschungserträge der Archäologie, Alten Geschichte, Epigraphik und Ikonographie. Wie verhält sich deren jeweiliges Bild zu den theologischen Interessen und Deutungen der biblischen Texte? Prof. Dr. Dieter Vieweger stellt als Archäologe und Alttestamentler mit seinem Werk die übliche Weise, die Geschichte des Alten Israels zu schreiben, - so der Autor im Vorwort - "vom Kopf auf die Füße". Es wird deutlich werden, wie dieser Ansatz in seiner Anschaulichkeit für den Religionsunterricht und dessen Arbeit mit biblischen Texten fruchtbar gemacht werden kann.
Vielfache Kernlehrplanbezüge sind deutlich, inbes. zum Inhaltsfeld 5: Zugänge zur Bibel (Sek I) und zur Methodenkompetenz (Sek II: Erschließen biblischer Texte).

Literatur
- Vieweger, Dieter: Geschichte der biblischen Welt. Die südliche Levante vom Beginn der Besiedlung bis zur römischen Zeit. Mit zahlreichen Zeichnungen von Ernst Brückelmann. Bd. 1: Paläolithikum bis Bronzezeit. Bd. 2: Eisenzeit. Bd. 3: Persische bis römische Zeit. Mit einem Beitrag von Max Küchler/Markus Lau und Michael Krupp. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 2019.
- Jahrbuch für Biblische Theologie (JBTh) 10. 1995: Religionsgeschichte Israels oder Theologie des Alten Testaments?. Neukirchen-Vluyn: Neukirchener 1995.

Zielgruppen: Lehrer*innen der Sekundarstufe I; Lehrer*innen der Sekundarstufe II
Tagungsleitung
Marco Sorg, StD Christian Fabritz; LKR'n Monika Pesch
Referent(inn)en
Dieter Vieweger
Informationen zur Teilnahme
Veranstaltungs-Nr.: 2260121
Teilnahmebeitrag: 24,00 EUR
Tagungssekretariat: Susanne Franz, Tel.: 02304 755-268
Veranstaltungsort
Tagungsstätte Haus Villigst
Iserlohner Straße 25
58239 Schwerte
Veranstalter / veröffentlicht von:
Pädagogisches Institut der Ev. Kirche von Westfalen

Iserlohner Str. 25
58239 Schwerte
verwaltung@pi-villigst.de
Tel.: 02304 755 160
[549]